Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert **
Sicher bestellen (256bit Verschlüsselung)
30 Tage Rückgaberecht
Service Hotline +49 (0)3337 - 43 16 735
Wenn Sie diesen Titel lesen, fragen Sie sich wahrscheinlich, was es mit der Werkstattchemie auf sich hat. Die Chemie ist eine Naturwissenschaft, die sich mit dem Aufbau und den Eigenschaften von unterschiedlichen Stoffen beschäftigt. Viele verbinden damit Laboratorien und Reagenzgläser. Bei der Werkstattchemie sieht das alles ein wenig anders aus. Hierbei geht es um Reinigungsmittel, Klebstoffe, Kleber, Schmier- und Dichtmittel, Öle und Farben rund um Ihren Kfz-Bedarf.

Mit der Hilfe von Produkten aus der Werkstattchemie kann man sein Fahrzeug effizient und wirkungsvoll pflegen und auch warten. Sie erleichtern Ihnen nicht nur die Arbeit, sondern stellen sicher, dass Ihr Auto die Pflege bekommt, die es auch verdient.
Spricht man von einem Abzieher, dann ist damit ein Werkzeug zum Lösen von eigensinnigen Verbindungen wie zum Beispiel Schrauben gemeint. Vor allem im Maschinenbau werden diese Universalwerkzeuge gern benutzt. Ganz egal, ob für den privaten Haushalt oder in einer professionellen Werkstatt, damit lösen Sie auch die störrigsten Bauteile.
Honen – das Verfahren
Honen ist das detaillierte Bearbeiten und Glätten von Oberflächen mithilfe entsprechender Werkzeuge, um eine hohe Maßgenauigkeit bei Bohrungen zu erzielen. Auch unrunde Bohrungen können ausgearbeitet werden. Hierbei wird das Maß, die Form und auch Oberfläche von vorbearbeiteten Werkstücken verbessert. Es können fast alle industriellen Werkstoffe bearbeitet werden.