Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert **
Sicher bestellen (256bit Verschlüsselung)
30 Tage Rückgaberecht
Service Hotline +49 (0)3337 - 43 16 735

Sicher in den Urlaub - Machen Sie Ihr Auto fit für die Reise

Die Sommerferien sind im vollen Gange und auch in diesem Jahr werden viele Urlauber mit dem Auto unterwegs sein. Dabei nehmen sie oft lange Fahrten auf sich, die auch mal über mehrere Tage gehen. Bei einer solchen Reise ist eine gute Vorbereitung unumgänglich. Neben der Sicherheit aller Passagiere kann man hier auch gleich gewährleisten, dass im Falle einer Kontrolle alle vorgeschriebenen Utensilien an Bord sind. Ist das Ersatzrad einsatzbereit? Hat die Warnweste die richtige Farbe? Finden Sie bei uns heraus, worauf man achten sollte, und wie man das Auto am einfachsten fit für den Urlaub macht.

 

Reifen, Scheibenwischer und Co.

 

Wer absolut keine Ahnung hat, oder sich ganz einfach die Arbeit ersparen möchte, der kann einen Rundumcheck natürlich von einem Fachmann vornehmen lassen. Viele Kfz-Werkstätten bieten einen rundum Service bereits zu günstigen Preisen an. Aber auch als Laie kann man schnell herausfinden, ob der Wagen es ohne Probleme mit der bevorstehenden Tour aufnehmen kann.

 

Reifendruck

 

Ist der Druck auf den Reifen nicht gut genug, dann steigt nicht nur der Spritverbrauch, im Ernstfall kann es sogar schwerwiegende Unfälle verursachen. Eine Studie hat ergeben, dass drei von vier Befragten die Marke ihrer Reifen nicht kennen. Vom passenden Reifendruck haben noch viel weniger Fahrer eine Ahnung. Die Angabe zum korrekten Luftdruck für den Wagen finden Sie in der Bedienungsanleitung, an der B-Säule oder im Tankdeckel. Außerdem werden von den Reifenherstellern Listen zur Verfügung gestellt. Der Druck kann an jeder Tankstelle gemessen werden. Es ist schnell gemacht und kostenlos.

 

Kühlwasser, Bremsflüssigkeit und Motoröl

 

Der Kühlwasserstand kann mit bloßem Auge abgelesen werden. Der entsprechende Behälter ist mit Markierungen versehen. Zumeist wird hier MIN und MAX angegeben, solange sich das Wasserlevel dazwischen befindet, ist man auf der sicheren Seite. Für den Ölstand verwendet man den kleinen Messstab, der sich im Motorraum befindet. Dieser muss gesäubert werden, bevor man ihn in den Behälter gibt. Auch hier wird auf der Messlatte angegeben, ob man sich im sicheren Bereich befindet oder nicht. Stellt man fest, dass der Motor übermäßig viel Öl verbraucht, kann dies durchaus verschiedene Gründe haben. Im schlimmsten Fall kann es zu einem größeren Motorschaden kommen.

 

Auch die Bremsflüssigkeit und die Bremsbeläge sollten Sie sich noch mal genauer anschauen. Ist zu wenig Bremsflüssigkeit vorhanden, so kann man diese nachfüllen oder eventuell komplett wechseln. Wie dies funktioniert, können Sie hier nachlesen.

 

Scheibenwischer

 

Grade im Sommer schenkt man der Scheibenwischanlage zu wenig Beachtung. Schaue Sie, ob die Scheibenwischergummis Schmierspuren hinterlassen, und tauschen Sie die Scheibenwischer eventuell aus. Sollte es zu schweren Regenfällen kommen während der Reise, so kommt es hier zu keinen böse Überraschungen.

 

Lichtanlage und Batterie

 

Niemand möchte mit einer leeren oder defekten Batterie am Straßenrand liegen bleiben. Der Zustand der Batterie kann in einer Fachwerkstatt schnell gecheckt werden. Auch die Lichtanlage sollte einwandfrei funktionieren. Mit kaputten Lichtern zu fahren ist nicht nur gefährlich, es kann auch zu einer Geldstrafe führen.

 

Aber nicht nur der Check-up des Autos ist wichtig, auch die passende Ausstattung im Auto sollte komplett sein. Für Notfälle sind ein paar Werkzeuge unerlässlich und sollten sich auf jeden Fall immer in Ihrem Wagen befinden:

 

Zusätzlich schreibt der Gesetzgeber ein paar Dinge vor, die immer im Auto mitgeführt werden müssen. Ein Verbandskasten, ein Warndreieck und eine Warnweste müssen vorhanden sein, ansonsten kann es hier zu einer Geldstrafe kommen.

 

Viele Autofahrer denken, dass das Mitführen eines Ersatzreifens ebenfalls vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist; auch wenn dem nicht so ist, es ist dennoch eine gute Idee immer ein Ersatzrad im Kofferraum zu haben.

 

Mit wenig Zeitaufwand können Sie ihren Wagen also urlaubsfit machen und sicherstellen, dass sie gut und sicher am Urlaubsort ankommen. 

Tags: Neues

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.